Mitteilung des GKFS vom 19. Oktober 2020


Kostenerstattung für Impfungen gegen die saisonale Grippe

 

Im Zusammenhang mit der COVID-19-Pandemie erstattet das GKFS die Kosten für Impfungen gegen die saisonale Grippe zu 100%.

Falls Sie JSIS/RCAM online benutzen, beantragen Sie die Impfkostenerstattung für Sie selbst und Ihre mitversicherten Angehörigen als „Standardrückerstattung“ und wählen Sie unter „Kosten/Behandlungsdetails“ die Rubrik „Saisonale Grippeimpfkosten“, in der Sie weiterführende Anweisungen finden.

Falls Sie den Antrag in Papierform auf dem Postweg einsenden, kreuzen Sie bitte „Regelerstattung“ an und geben in der Spalte zur Art der Kosten „Grippeschutzimpfung“ ein. Für jeden Begünstigten ist eine Zeile auszufüllen, und alle Beträge jedes Begünstigten sind hintereinander aufzuführen.

Fügen Sie Ihrem Antrag alle Belege bei (z. B. Rezept, Quittung der Apotheke, Arztkosten für die Impfung, Nachweis der Erstattung durch andere primäre Versicherungsträger).